Episode 16: Not with a bang, but a podcast

Ein letztes Mal treffen sich die Podcaster in der Galerie um das…spannende…Jahr ausklingen zu lassen. Diesmal plaundern wir mal wieder über alles Mögliche, außer Comics.

Seien es die Zukunftspläne von Bunburys, die Zusammenhänge zwischen Vaiana und Hamilton, Kingdom Hearts, oder wieso man Künstler bezahlen soll gibt es wieder hauptsächlich feinsten Kaffeetratsch und Klatsch. Außerdem sprechen wir darüber ob es nicht vielleicht doch schon zu viele Superheldenfilme gibt, die verschiedenen Cuts von Suicide Squad, sowie das neue Alien Prequel und  Overwatch’s kontrover neuer Comic .

 

Nächstes Jahr sind wie wieder mit vollem Elan (in unregelmäßigen Zweiwochenabstand) zurück. Bis dahin wünschen wir euch einen guten Rutsch!

One thought on “Episode 16: Not with a bang, but a podcast

  1. Pünktlich zum Jahreswechsel wurden wir von den berühmten und sicher schon weltweit berüchtigten Podcastern von Bunbury’s freudig durch die Silvestertage begleitet.
    Mit tollen Neuigkeiten für die Natur und unser Nerd-Erscheinungsbild (Sackerl unserer Glaubensrichtung sind sicher ein Blickfang) starten wir fröhlich ins Jahr 2017. Noch ein Schritt mehr in Richtung Weltherrschaft … ähm, ich meine natürlich Umweltschutz!

    Wie uns zuverlässige Ergebnisse im Bleigießen und das obligatorische Jahreshoroskop versichern, werden wir alle glücklich, reich, beliebt und vielleicht sogar schwanger!
    Letzteren Punkt fand ich in meinem Horoskop eigenartig, aber daran zu zweifeln bringt Unglück und wenns da steht … !
    Zur Absicherung gegen böses Karma sollten wir aber tunlichst unseren Vorbildern folgen, besonders wenn sie uns ihre Antworten auf die folgenden Fragen geben:

    1. Vorsatz oder doch Nebensatz? – So verpönt sie sein mögen, manch einer plant gerne Veränderungen im nächsten Jahr. Habt ihr Vorsätze oder Pläne die dieses Jahr in Angriff genommen werden?
    2. Zukunft ist Vergangenheit? – Zur Zeit erfahren manche Comics ein Revival, so wie ‚Lucky Luke‘, ‚Dark Knight‘, ‚Asterix‘, ‚Garfield‘ und natürlich der großartige ‚Darkwing Duck‘! Habt ihr Theorien, warum wir unsere alten Helden gerade wieder in neuem Glanz erleben, und was haltet ihr von diesem Trend?
    2.1. Welche altgediente Reihe würdet ihr gerne wiederbelebt sehen?

    Nun wird es wieder Zeit für einen Blick in die Kristallkugel und sie verrät mir, dass wir uns schon bald über eine neue Folge des Podcast freuen dürfen, welch schöner Ausblick …

    euer gar nicht okkultistischer Hohepriester Andreas

    p.s.: ‚Paper Man‘ ist eine sehr abstrakte Geschichte, aber Emma Stone und Ryan Reynolds alleine sind das Ansehen wert, obwohl Deadpool mit blonden Haaren wirklich eigenartig aussieht, kein Wunder, dass er Name und Kostüm gewechselt hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.