Episode 31: Kurz und knackig? Können wir.

Aufgrund eines sehr guten Schlafs von Seiten der Buchhändlerin, mir, aus ist das nur ein verhältnismäßig kurzer Podcast, der aber trotzdem einige interessante Themen abdeckt.

Martin darf über eins seiner Lieblingsthemen reden und macht Lust auf die ersten drei Folgen von Star Trek: Discovery. Ich darf dafür über Kingsman: The Golden Circle sprechen und nicht nur vom Batman/Harley-Tag sondern auch vom Thought Bubble Festival in Leeds und zukünftige Reisepläne erzählen.

Weitere nützliche News des Podcasts: die JLA Spielzeuglinie gewährt uns einen neuen Blick auf Steppenwolf, A Study in Emerald, eine Kurzgeschichte von Neil Gaiman bekommt einen Comic und hat bereits ein Brettspiel.

 

Ein Gedanke zu „Episode 31: Kurz und knackig? Können wir.

  1. Hallo ihr Zwei 🙂

    Ja, dass Marvel den Punisher hinten angestellt hat, war wohl eine weise Entscheidung, wenn man bedenkt, was da in Vegas los war …
    Dann allerdings eine Kooperation mit Northrop Gumman, einem US Rüstungsunternehmen, anzukündigen und dem ganzen auch noch ein Panel und Comic widmen zu wollen, grenzt schon an abstruser Geschmacklosigkeit und zeigt auch ganz gut, was bei Marvel eigentlich so alles schief läuft.
    Würde ich noch Marvel Comics lesen, wäre nach dieser Schanpsidee für mich tatsächlich Schluss. Wie seht ihr das?

    Alles liebe 🙂
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.