Episode 29: Props! Props! Props! feat. Brazen & Bold Productions

Das Team hinter Brazen & Bold Productions war bei uns zu Gast – Jojo und Mattia – und, oh boy, was das nicht für ein Podcast war. Und es war definitiv eine der unterhaltsamsten Abenden, die wir hier in der Galerie hatten.

Nicht nur das die Beiden für uns über ihre Anfänge und derzeitigen Pläne bezüglich neuer Props, Replicas und Customes geredet haben, sie haben auch über die Messen gesprochen, über den Wissensaustausch der Szene und wen sie selber so toll finden. Auch das hochinteressante Thema des Urheberrechts wird besprochen und dazwischen war jede Menge großartiger Quatsch. Kurz angeschnitten geht es, wie fast üblich, über ‚too bad – it’s good‘-Filme, den Death Note – Netflix – Film und kommende DC Adaptionen.

Brazen & Bold Productions:
Facebook
Etsy
Twitch

CosplayerInnen die erwähnt wurden:
Eye of Sauron Design
MonSoon Cosplay

Material für Cosplay und Craften:
EVA Foam, thermoplastische Materialien
Profoam, Werkzeuge und Malzubehör
Silikon, Harz und Werkezeuge

Episode 28: Die Geschichte des Sommerlochs und der Filme.

Der letzte Podcast vor dem Ende des Sommerlochs und Martin und ich unterhalten uns wieder über die Neuigkeiten der Woche. Auf der Liste standen Dinge wie der bedauerliche Todesfall innerhalb der Reihen des Deadpool-Casts, die Möglichkeiten des Überlichtantriebs und neue Gerüchte aus der Küche des The Batman-Films. (Ben Ja, Ben Nein?)

Auch der geplante Flashpoint-Film stand sehr hoch auf unserer Liste, ebenso die Unterschiede von Comics und ihren Verfilmungen und was davon glücklicher machen kann.

Episode 27: Bunbury: der Podcast der tausend Planeten

Aufs Neue sammeln sich eure Podcaster in der Galerie und reden über die heißesten Neuigkeiten. Heiß wie das Wetter. Haha.

Dieses Mal reden wir neben bekannten Ablenkungen wie Sammelkartenspiele vorallem über die Neuheiten von Panini wie dem deutschen Release von „Love is Love“ oder „Unworthy Thor“, sowie dem neuen Film „Valerian and the City of a thousand Planets“ von Regisseur Luc Besson. Außerdem fasst Anna die Eisner Awards für euch zusammen, erklärt die kommende Änderungen in Bunbury’s Sortiment und weist auf die Eventpause im bunburyschen August hin. Ab September geht es wieder wie gewohnt mit einem monatlichen Zatre 07-Stammtisch und einem Vortrag pro Monat weiter.

Habt ihr Wünsche, Beschwerden oder Anregungen? Wünscht ihr euch, dass wir ein spezielles Thema besonders beleuchten oder wieder einen Live-Podcast machen? Dann schreibt uns in den Comments unterhalb!

Episode 26: Bunbury’s Podcast Episode 5 – Das Sommerloch schlägt zurück

Auch wenn das Wetter zu heiß ist und die Nachrichten zu wenig, Martin und ich setzen uns für Euch zusammen und reden über die neuesten Filme, Serien und Entwicklungen der Comicszene. Endlich liegt Wonder Woman bei uns am Prüfstand, auch Transformer 5: The last knight  wurde als Thema angerissen.

 

Episode 26: Bunbury und ein Herz aus Gold

Es ist mir immer ein ganz besonderes Volksfest talentierte Künstlerinnen bei mir zu haben und mit denen in der lockeren Atmosphäre meiner Galerie über ihre Werke reden zu können. Eli und Viv, die Masterminds hinter dem wunderschönen Comic Heart of Gold, haben kurz vor dem Release ihres Print-Teasers sich die Zeit für eine kleine Podcast-Runde gegeben und mit uns nicht nur über Webcomics, die Entwicklung der Comicszene sondern auch ihr (Ha ha) Herzprojekt gesprochen.

Am Rande eingestreut gab es Gespräche über die E3 und das übliche Geplänkel

Hier die erwähnten Links:
Heart of Gold – Webcomic
Heart of Gold – Patreon
Knights Errant – Webcomic
Novae – Webcomic
Wilde Life – Webcomic

Viv Tanner – Twitter
Eli – Twitter
Viv Tanner – Facebook
Eli – Facebook

Episode 25: Das Sommerloch Episode 4 – Eine neue Folge

Das langsame Tempo des Sommers hat schon in der Comic-Szene seinen Stammplatz belegt und Martin und ich kümmern uns in klimatisierter Atmosphäre um die Überbleibsel. Das Dark Universe erfährt bald mit ‚The mummy‘ dieses Jahr den Auftakt, ebenso gibt es neue Gerüchte zu dem weiten Verlauf vom neuen, jungen Spider-Man (Hier ist der Link, der von Martin) nach dem Ende der Sony/Marvel-Zusammenarbeit.

Auch das Zack Snyder vom DCU zurück getreten ist, aufgrund bedauerlicher Umstände, und wer sein Nachfolger geworden ist sorgt für eine Menge an Gesprächsstoff.

Episode 24: Entspannung, Ton und Alien.

Müdigkeit und Unpünktlichkeit zum Trotz erzählt Anna von den letzten Events, wie auch dem Live-Podcast mit Nudlmonster.
Nachtrag hierbei: es gibt noch keinen offiziellen Termin für die Release-Party, aufgrund höherer Gewalt, gibt es da möglicherweise eine Terminverschiebung.
Lose angeschnitten werden auch die gecancelten Serien, die Alien-Verfilmungen, ebenso die Neuigkeiten die wir aus dem Hellboy-Universum mitbekommen haben wie auch der neue Star-Trek-Trailer.

Ein Liebhaber-Podcast, also, der sich wie perfekt zum Frühstücken eignet 😉

Episode 23: Über Adaptionen, kommende Events und Tee

Frisch die BuchhändlerInnenfachtagung noch in den Knochen habe ich mich gestern zusammen mit Martin an den neuesten Podcast gesetzt. Und obgleich man mir mein Fernweh wohl ziemlich anmerkt, ergab sich ein schönes Gespräch über kommende Events, unsere Meinung über diverse Adaptionen von Comics und Filmen und Dergleichen. Natürlich gab es wie immer auch einige Fragen der geschätzten Zuhörerschaft zu beantworten.

Am 5. Mai wird es übrigens zur Feier der Buchhandlung und des Podcast einen Live-Stream auf Facebook mit Nudlmonster geben. Wie gehabt geht der Podcast dann auch hier online, aber ihr könnt über Facebook live mit uns interagieren, reden, Fragen stellen und Ähnliches. Das wird sehr lustig.

Episode 22: Go go Bunbury!

Jetzt läuft dieser Podcast schon über ein Jahr und wir werden nicht müde euch mit Neuigkeiten und Tratsch aus der Szene zu versorgen. Martin und ich können endlich über Beauty and the Beast reden und für euch den Thor:Ragnarok – Trailer in seiner Bestandteile zerlegen. Das Fan-Gen kommt so richtig zur Geltung, als wir über Power Rangers reden (Spoiler Alert sollte hier wohl gesagt werden) und eins kann ich schon hier vorweg nehmen, ich fand den Film echt sehr gut. Und seltsam. Aber gut-seltsam.

Die Comics der Woche sind dieses Mal: Lil‘ Gotham und Wonder Woman: Hiketeia.

G. Willow Wilson’s Tumblr-Post zu den kontroversen X-Men- Gold – Panels.

P.s.: Ich habe das Handy leider oft zu nah am Mikro gehalten. Das wird nächstes Mal besser gemacht.

Episode 21: Vorsichtiger Optimismus ist angesagt!

Nach einer einwöchigen Pause melden sich Martin und ich wieder frisch zurück am Podcast-Horizont.
Mit neuen Trailern wie JLA, Spider-Man: Homecoming und dem wohl besten Trailer von Allen Cutie Honey: Tears starten wir in die Aufnahme. Aber es geht um mehr als um Filme. Dieses Mal geht es auch um den Ruf der Comic- und Mangaszene und diverse Kritikpunkte die daran immer wieder laut werden. Gerade in den Nachwehen der Leipziger Buchmesse und ihrer recht großen Comic-Manga-Con kann man einen guten Blick auf die Entwicklung der diversen Szenen treffen. Für die Einen geht es um Zeit, Ort und Gelegenheit, für die Anderen geht es um ein liberales Denken.

Der Comic der Woche ist dieses Mal die Wonder Woman: Anthologie.

Der Film Cutie Honey über den Martin und ich immer so oft reden, der die Latte ’so bad – it’s good‘ so hoch gesetzt hat ist Cutie Honey.

Und der Twitter-Account um den es geht ist der Neue von Bunbury’s Comics, der weniger genutzt wird um Neuigkeiten aus der Comicbuchhandlung unter die Menschen zu bringen, sondern um im Kontakt mit KünstlerInnen und AutorInnen zu stehen. Der Twitter-Account ist da also weniger auf Marketing und Verkauf ausgerichtet als der Facebook-Account, eskaliert dafür aber sicher noch häufiger 😉
Zum Beispiel des Kontakts mit den KünstlerInnen und AutorInnen: Gail Simone hat gestern in Echtzeit getweetet, wie sie sich mit einer Speise den Mund verbrannt hat, aber auch das ist mal eine ganz andere und sehr interessante Sicht auf die Leute die ich so bewundere.